Feuerlöscher

Richtiger Umgang mit dem Feuerlöscher

 

Eine weggeworfene Zigarette im Mülleimer, ein Kurzschluss im Stromkabel, oder angebrannte Speisen auf dem Herd - ein Brand im eigenen Haushalt oder Auto ist schneller entstanden als man denkt. Doch je früher man einen Brand bemerkt, desto größer sind die Chancen ihn selbst unter Kontrolle zu bringen. Ein hilfreiches Mittel ist hierfür der Feuerlöscher.

 

Feuerlöscher sind weder nach den heutigen Bauvorschriften für Privathaushalte, noch im eigenen PKW vorgeschrieben. Trotzdem können Sie bei richtiger Handhabung Schlimmeres verhindern. Deshalb empfiehlt es sich, im eigenen Haushalt und Auto einen funktionstüchtigen Feuerlöscher vorzuhalten. Dieser sollte zudem alle 2 Jahre geprüft werden.

 

  1. Der Brand ist immer in Windrichtung angreifen.


  2. Flächenbrände sind von vorne nach hinten und von unten anzugreifen.Das Löschmittel soll das Brandgut und nicht die Flammen treffen.

  3. Tropf- und Fließbrände sind von oben nach unten zu löschen.


  4. Wenn vorhanden sollten mehrere Feuerlöscher gleichzeitig eingesetzt werden, nicht nacheinander!


  5. Nach Ablöschen des Brandes ist auf eine mögliche Rückzundung zu achten.

  6. Der Feuerlöscher muss nach der Benutzung von einer Fachfirma geprüft und wieder befüllt werden