Tetrapager

Alarmierung per Tetrapager

Mit dem Umstieg von analoger auf die digitale Alarmierung, beschaffte die Branddirektion Frankfurt am Main im Jahr 2019 für alle ehrenamtlichen Feuerwehrleute in der Mainmetropole neue Tetra-Pager der Firma Airbus® Typ P8GR.

 

Aufgaben und Funktionen
Der neue digitale Pager dient primär der Alarmierung aller aktiven Mitglieder unserer Einsatzabteilung. Durch eine allgemeine Verfügbarkeitsanzeige jedes einzelnen Mitglieds hat die für uns zuständige Zentrale Leitstelle der Feuerwehr Frankfurt bereits vor einem Einsatz eine Übersicht, ob bei einer Alarmierung der Wehr, theoretisch genug ehrenamtliche Einsatzkräfte zur Verfügung ständen oder bereits jetzt ersichtlich ist, dass die Wehr zum aktuellen Zeitpunkt aufgrund der Tageszeit unterbesetzt ist. Nach erfolgter Alarmierung, piept der digitale Tetrapager lautstark und vibriert deutlich spürbar. Auf dem verbauten Display kann das Mitglied der Einsatzabteilung bereits vor dem Eintreffen im Feuerwehrhaus erste Informationen über den Einsatz, wie das Einsatzstichwort (z.B. Feuer oder Hilfeleistung), den genauen Einsatzort und einen zusätzlichen Hinweistext ablesen. Durch die aktive Rückmeldefunktion ist dem Leitstellendisponent bereits kurz nach der Alarmierung einer Wehr ersichtlich, ob genug ehrenamtliche Kräfte das Feuerwehrhaus zum Besetzen der Einsatzfahrzeuge anfahren oder ob ggf. eine weitere Wehr zur Unterstützung alarmiert werden muss.

 

Alarmierung einzelner Mitglieder
Sollten aus bestimmten Gründen nur ausgewählte Mitglieder der Einsatzabteilung, beispielsweise nur die beiden Wehrführer oder LKW Fahrer gebraucht werden, ist zudem eine personalisierte Alarmierung einzelner Melder bzw. Mitglieder möglich. Auch die Möglichkeit über das Versenden von Textmitteilungen durch die Zentrale Leitstelle an alle oder einzelne Mitglieder besteht.