Löschgruppenfahrzeug 8/6

Löschgruppenfahrzeug LF 8/6 Straße der Freiwilligen Feuerwehr Frankfurt am Main- Höchst.

 

Hauptaufgabe des LF 8/6 ist die Brandbekämpfung und die Durchführung Technischer Hilfe.

Ausgerüstet ist das Fahrzeug mit einer Feuerlöschkreiselpumpe FP 8/8, die im Heck fest eingebaut ist. Des weiteren verfügt das Fahrzeug über einen Löschwassertank mit einem Fassungsvermögen von 600 Litern Wasser.

Zur schnellen Ausleuchtung besteht die Möglichkeit, eine zwischen Kabine und Aufbau befindliche, teleskopierbare Beleuchtungsbrücke ( 2 x 1000 W ) auszufahren, um das Umfeld mit wenig Personaleinsatz optimal auszuleuchten. 

 

Funkrufname: Florian Frankfurt 35/42-01

Kennzeichen: F-273

Wache: FF Frankfurt-Höchst (FF 35)

Klassifizierung: Löschgruppenfahrzeug

Hersteller: Iveco

Modell: 75 E 14

Auf-/Ausbauhersteller: Magirus

Baujahr: 2002

Indienststellung: 2002

Besatzung: 1/8


Löschmittel: 600 Liter Wasser + 60 Liter Mehrbereichsschaummittel

Hilfeleistung: 1 E-Tauchpumpe, 1 I-Sauger, 1 Motorkettensäge, 1 Trennschleifer

Werkzeugkästen für: Elektro, Schlosser, Dichtmaterial, Gummidichtkissen groß und klein

Strom: 8 KVA Generator

Brandbekämpfung: 2 Hohlstrahlrohre, 1 CM Strahlrohr, 1 BM Strahlrohr, 1 Schnellangriff 30 m

Belüftung: 1 Hochleistungsbelüftungsgerät

Beleuchtung: 2x 1000 W Teleskopmast, 2x 1000 W Aufnahmebrücke für Stativ

Leitern: 4-teilige Steckleiter, Klappleiter

Menschenrettung: Rescue Bag, Krankentrage, Rettungstuch, Brandfluchthauben

Atemschutz: 4 x PA