Einsatzabteilung

Die Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Höchst ist die aktive Abteilung, also diejenigen, die zu Einsätzen ausrücken. Aktuell zählen wir 26 engagierte und ehrenamtliche Mitglieder, welche im Einsatzfall für die Sicherheit im Stadtteil Höchst, Stadtgebiet Frankfurt am Main sowie in umliegenden Orten eingesetzt werden. 

 

Frauen und Männer im Alter von 17 bis 60 Jahren können eintreten und Ihren ehrenamtlichen Feuerwehrdienst zum Wohle der Allgemeinheit leisten. Die Freiwillige Feuerwehr ist nicht nur ein sinnvolles Hobby, hier entstehen tolle Freundschaften und Kenntnisse für das ganze Leben!

Die Freiwillige Feuerwehr (FF) in Frankfurt am Main nimmt Aufgaben der Gefahrenabwehr, des Brandschutzes, aber auch der technischen Hilfeleistung wahr. In der Regel werden die FF's werktags von 18 Uhr (einige, wie wir, bereits ab 17 Uhr) bis 6 Uhr des folgenden Tages sowie am Wochenende und an Feiertagen, rund um die Uhr alarmiert. Kleinere Einsätze, wie beispielsweise eine brennende Mülltonne, übernimmt vorrangig die Berufsfeuerwehr (BF). Innerhalb der oben genannten Dienstzeiten wird bei größeren Einsätzen, wie beispielsweise einem Wohnungsbrand oder einem allgemein erhöhten Einsatzaufkommen, die örtliche Freiwillige Feuerwehr verstärkend zur Berufsfeuerwehr hinzu alarmiert. Bei besonderen Lagen wie Unwetter oder Großschadenslagen, kann eine Alarmierung natürlich auch tagsüber erfolgen. Aufgrund dessen, dass wir gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr Nied die Fachgruppe Logistik/Versorgung der Feuerwehr Frankfurt stellen, sind wir mit dieser Sondereinheit und unserem Wechselladerfahrzeug ebenfalls auch außerhalb der Dienstzeiten, also 24 Stunden am Tag, einsatzbereit. Da es zudem in der Frankfurter Innenstadt keine Freiwillige Feuerwehr gibt, ist der Innenstadtbereich immer wochenweise auf zwei der 28 Freiwilligen Wehren aufgeteilt. Kommt es also in der Innenstadt zu einem größeren Einsatz, alarmiert die Zentrale Leitstelle die beiden diensthabenden "City FF's", womit auch hier die Berufsfeuerwehr eine zeitnahe Verstärkung erhält.

Alarmiert werden alle ehrenamtlichen Feuerwehrleute in Frankfurt am Main über sogenannte digitale "Tetrameldeempfänger" (Pager), welche alle unsere Mitglieder 24 Stunden am Tag bei sich tragen. Kommt es zu einer Alarmierung der Freiwilligen Feuerwehr, piept der digitale Pager laut und auf dem Display kann das Mitglied erste Informationen über den Einsatz, wie beispielsweise das Einsatzstichwort (z.B. Feuer oder Hilfeleistung), den Einsatzort und einen Hinweistext ablesen. Die ehrenamtlichen Feuerwehrleute begeben sich nach einer Alarmierung so schnell und sicher wie möglich von Zuhause, von ihrem Arbeitsplatz, vom Einkaufsladen oder wo auch immer sie sich gerade befinden, direkt in die Feuerwache, in welcher sie ihre persönliche Schutzausrüstung anlegen, die Einsatzfahrzeuge besetzen und mit einer Mindestbesatzung von sechs ausgebildeten Feuerwehrleuten zum Einsatzort ausrücken. 
 

Durch theoretischen und praktischen Unterricht an den wöchentlichen Dienstabenden, werden alle bereits in den unterschiedlichen Lehrgängen erworbenen Kenntnissen zu u.a. der Brandbekämpfung, Hilfeleistungen, Ersten Hilfe und vielem mehr gefestigt. Nur durch stetiges Üben und eine fundierte Ausbildung sind unsere Kameradinnen und Kameraden für ihre Einsätze gut und richtig vorbereitet.

 

Alle 28 Freiwilligen Feuerwehren in Frankfurt am Main werden durch das Sachgebiet G 33 der Berufsfeuerwehr organisatorisch verwaltet. Administrativ-technisch sind wir als Freiwillige Feuerwehr Höchst der Berufsfeuerwache 3 in Nied zugeordnet und werden von dieser, beispielsweise in der Geräteunterhaltung und Wartung, betreut und unterstützt.


Hier einige Impressionen zur Einsatzabteilung:

Dienstzeiten der Einsatzabteilung:

Freitags von 20:00 – 22:00 Uhr
im Feuerwehrhaus, Palleskestraße 36, 65929 Frankfurt am Main. 

Download
Aufnahmeantrag der Einsatzabteilung
Aufnahme_EA.pdf
Adobe Acrobat Dokument 70.1 KB
Download
Satzung der FF-Frankfurt am Main
Satzung für die Freiwilligen Feuerwehren
Adobe Acrobat Dokument 82.4 KB